DJK Nütheim-Schleckheim - Tischtennis  


 Spielbetrieb 2020/21
 über uns

Regeln und Trainingsbelegung während der Corona Pandemie

Stand: 14.06.2021

Grundsätzliches:

Die aufgestellten Regeln ergänzen die Regelungen der jeweils aktuell gültigen Corona-Schutzverordnung des Landes, der Stadt Aachen und des Landessportbundes. In Zweifelsfällen gelten die jeweils stärksten Regelungen, die sich aus diesen Verordnungen oder den hier aufgestellten Regelungen ergeben. Zu beachten ist insbesondere, dass die Regelungen abhängig von der jeweils geltenden Inzidenzstufe sind.

Wichtige Links dazu:

      https://www.land.nrw/corona
https://www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw
https://www.sportinaachen.de/der-stadtsportbund/aktuelles

Die Nichteinhaltung der Regeln kann zum Trainingsausschluss Einzelner oder sogar zur Einstellung des Trainings für alle führen.  

·         Bei Symptomen, die auf eine Corona-Infektion hindeuten können, z.B. Erkältungssymptome oder Fieber, ist das Betreten der Halle untersagt!

·         Sofern eine Teilnahme am Training aufgrund geltender Regeln nur mit negativem Corona-Test (bzw. Genesungs- oder Impfnachweis + 14-Tage-Abstand nach der 2. Impfung) erlaubt ist, ist eigenverantwortlich für einen entsprechenden Nachweis zu sorgen und der Nachweis ggf. bis zu 4 Wochen nach der Teilnahme aufzuheben, Jeder der diesen Nachweis nicht erbringen kann, haftet ggf. selbständig für sich.   > Stand 14.06.2021: ein Test ist nicht erforderlich!

·         Die Teilnahme am Training erfolgt auf eigene Gefahr!

·         Außerhalb des eigenen Sporttreibens sind die allgemeinen AHA-Regeln zu beachten. Dies gilt insbesondere beim Betreten und Verlassen der Halle Auf- und Abbau der Tische, d.h.

o   Abstand halten (mindestens 1,5 m besser 2 m)

o   Hygieneregeln einhalten

o   Maske tragen

·         In der Turnhalle und den angrenzenden Räumen ist stets für ausreichende Lüftung zu sorgen.

Zum Trainingsbetrieb:

  ·         Es werden maximal 6 Tische aufgebaut.  

·         Teilnahme am Training nur nach Anmeldung (maximal 12 Personen - siehe auch unten!!). Diese erfolgt über eine Doodle-Liste (siehe Seitenende). Darüber wird sichergestellt, dass nicht mehr als die erlaubte Anzahl an Personen zum Training erscheint und die Ermittlung von Kontaktpersonen bei einer eventuellen Infektion eines Trainingsteilnehmers ermöglicht.  Bei größerem Trainingsinteresse ist die Trainingseinheit untereinander aufzuteilen, so dass die Regeln eingehalten werden können.) 

·         Die Nutzung von Umkleidekabinen und Duschen ist unzulässig!

·         Wer nicht spielt muss mit 2 Meter Abstand zu anderen Personen auf der Bank sitzen oder die Halle verlassen.

·         Kein Händeschütteln / Abklatschen zu Beginn und Spielende, kein Anhauchen des Balles, …  

·         Trainer/-innen im Nachwuchstraining halten Abstand, und führen keine Bewegungskorrekturen/Hilfestellungen durch.  

Zum Meisterschaftsbetrieb:

Bislang ist noch nicht bekannt, welche Detailregelungen für die Saison 2021/2022 gelten. Die zuletzt geltenden Regelungen werden zu gegebener Zeit aktualisiert.

Reinigungs- und Desinfektionsmittel  

·         Reinigungsmittel (Allzweckreiniger und Zewa-Tücher) werden im Netzschrank deponiert.

·         Flüssigseife und Papierhandtücher stehen in Spendern an den Waschbecken in der Turnhalle zur Verfügung. Nachschub befindet sich im Raum vor der Damenumkleide.

·         Seifenspender, Desinfektionsmittel, Allzweckreiniger und Zewa-Tücher werden im Netzschrank deponiert. 
(Bitte am Ende der Einheit wieder in den Schrank zurücksetzen!)

 


Vor Besuch des Trainings ist der Eintrag in die entsprechende doodle-Liste verbindlich. Die Anzahl der Teilnehmer (s.o.) darf nicht überschritten werden.
Ebenfalls bitte - zum Freigeben eines Platzes, aber auch zur besseren Planung - wieder austragen, falls ein geplanter Besuch doch nicht möglich ist.

Mit dem Eintrag in einer der doodle-Listen und der Teilnahme an einer Trainingseinheit wird bestätigt, dass die Regeln (siehe oben - aber auch die Aushänge in der Halle, die ggf. aktueller sein können) gelesen und akzeptiert wurden! Bei minderjährigen Teilnehmern wird in diesem Fall das Einverständnis der Erziehungsberechtigten vorausgesetzt!